· 

In 3 Schritten zur DIY Osterkarte - mit Wallpaper zum Download!


DIY OSTERPOST 2018

DIY Eastercard 2018 by KamiKatze Design Berlin – 2018
DIY Osterkarte 2018 – In 3 Schritten zum individuellen Ostergruß – by Kamikatze Design

Eine persönliche Nachricht fischt man im Jahr 2018 – neben Rechnungen, Werbung  & Katalogen – nur noch relativ selten aus dem Briefkasten. Schade eigentlich! Der Umweltschutz ist nicht zu verachten, das stimmt (dazu gibt es hier auch mal was zu lesen in der Kategorie Lifestyle)! Doch ist es nicht total schön, unverhofft lächelnd im Hausflur zu stehen? Wer freut sich nicht über ein paar liebe & persönliche Worte von jemandem, den man mag & schätzt? Das kann manchmal der rettende Anker nach einem nicht so super gelaufenen Tag sein & schon ist alles wieder gut.

Nun ist es ja schon 5 vor Ostern (oh je, was ich noch alles vorhab´), wird wohl eine Last-Minute-Osterkarte! Nun aber schnell noch gestaltet & ein paar liebe Zeilen an einen lieben Menschen geschrieben & ab geht die Osterpost 2018. Mir macht es einfach Spaß diese Grüße zu versenden (und natürlich bekomme ich sie genauso gerne > Zaunpfahlwink ;)

 

Hier zeige ich Dir wie Du in 3 Schritten eine fabelhafte Osterkarte mit einer persönlichen Note herstellst. Das geht wirklich schnell, versprochen! Ich selbst bin (dummerweise) ein ziemlich ungeduldiger Mensch (daran arbeite ich, wird wohl ergebnislos bleiben 😜), möchte aber gerne so vielen Freunden & Bekannten wie möglich einen Gruß senden. Das sind daher für mich 

Hinweis: Dieser Post enthält Affiliate-Links für die Produkte, die ich benutzt habe. Wenn Du diese über meinen Link  bestellst bekomme ich eine kleine Provision. Ein kleines Honorar für meine Arbeit, die ich in meinen Blog investiere.

Ich schreibe hier nur über meine persönliche Meinung & Dinge, die mir Spaß machen &/oder mich wärmstens überzeugen. Alle Produkte habe ich selbst gekauft & in voller Höhe bezahlt!

DIE WICHTIGSTEN KRITERIEN


Da ich aktuell wieder Wasserfarbe für mich entdeckt habe *herzchenindenäuglein* & mich ganz fleißig im Handlettering übe, habe ich unsere Osterkarten 2018 auch mit diesen Elementen gestaltet. Zeitgemäß ist das auch noch (Yay 🎉) denn diese Gestaltungselemente liegen nach wie vor schwer im Trend (schwimme sonst gerne auch gegen den Strom). Es hat mittlerweile etwas meditatives nicht vor einem Bildschirm zu sitzen & ich kann dabei ganz gut abschalten. 

 

Hinweis: Dieser Post enthält unentgeltliche Werbung für Produkte & Unternehmen. Ich schreibe hier über meine guten Erfahrungen damit, das ist meine persönliche, freie Meinung. Ich schreibe nur über Dinge, die mir wahnsinnigen Spaß machen &/oder mich sowas von überzeugen. Alles wurde von mir privat gekauft & in voller Höhe gezahlt.

Nun aber: Viel Spaß beim Nachmachen! Zeig mir unbedingt Deine Ergebnisse & verlinke Sie mit dem Hashtag #osterpost2018 und #kamikatzeostern

Unter dem Artikel oder rechts davon ist ein Facebook-Button, da kannst Du meinen Beitrag auch gerne mit Deinen Freunden direkt teilen (oder Du teilst mir was interessantes?)! Danke Dir!

DAS BRAUCHST DU FÜR DEINE DIY OSTERKARTEN


TIPPS:

  • In 1,-€ Shops gibt es sehr gute Blankoklappkarten (Diese Karten hier  habe ich zum Teil aus einem älteren, noch vorhandenen Bestand, von Tchibo, wo ich habe mich fast dusselig gekauft habe an dem Büttenpapier, weil ich das so toll fand. Zum anderen hatte ich mal bei dm auch tolle bekommen, sonst bekommt man sie in jedem gut sortierten Bastel-Laden oder die, die ich verlinkt habe bei Amazon, die bestelle ich definitiv für die Weihnachtskarten)
  • Der Fineliner sollte am Besten wasserfest sein (die, die ich benutzt habe, habe ich Dir in der Liste verlinkt
Materialien: Das brauchst für die DIY Osterpostkarte
Materialien: Das brauchst für die DIY Osterpostkarte

1. RUM-EI-ERN

Da bin ich jetzt aber wieder was kreativ gewesen, hehe.

Male mit dem Fineliner ein Ei (ca. mittig) auf das Papier. Wenn die Form nicht gleich gelingt ist das nicht schlimm. Ich male praktisch mehrere Eier übereinander, bis ich mit der Gesamtform zufrieden bin. Das dauert wenige Sekunden. Sieht dann halt aus, wie von einem Kind gemalt, aber das tut ja nichts.

Natürlich kannst Du auch einen Osterhasen von hinten malen, so wie hier auf meinem Instagram-Account (jetzt nicht die Eier, sondern den Hasen suchen, einfach durchklicken). Oder, wenn die Karte zu einem anderen Anlass sein soll, natürlich auch was, was zum Thema passt (z.B. ein Päckchen zum Geburtstag), Hauptsache minimalistisch & klar

Step 1: Skizzieren
Step 1: Skizzieren

2. PINSELN


Suche Dir 2 Farben aus, die zum Thema passen (hier: Frühling, Ostern) & gut harmonieren. Meine momentan liebsten Farbkombinationen sind:

  • grün-lila
  • lila-türkis
  • gelb-rot
  • lila-blau
  • gelb-blau

Klar kannst Du natürlich auch mit mehr als 2 Farben arbeiten. Das dauert dementsprechend länger.

Nun nimm Dir eine Farbe davon vor und male schnell entweder das Ganze oder nur das halbe Ei aus. Das muss nicht sauber sein, im Gegenteil, umso mehr Du aus der Kontur fällst, desto interessanter ist Deine Karte hinterher! Nun male die andere Hälfte des Eies schnell aus. Tunke den Pinsel wieder ins Wasser, streife diesen vorsichtig am Glasrand ab & vermische in der Mitte die beiden Farben solange miteinander, bis kein Übergang mehr sichtbar ist.

Du kannst vorher auf einem Probeblatt einen Test machen, wie das Papier die Farbe aufnimmt. Das ist von Papier zu Papier unterschiedlich & dabei kommen jedesmal immer wieder andere, echt coole Ergebnisse heraus. Jede Karte ist ein absolutes Unikat! 

Step 2 : Farbe
Step 2 : Farbe

Das Ganze muss nun gut trocknen (wenn Du wasserlöslichen Filzer oder Tinte verwendest sollte es wirklich komplett trocken sein). In der Zeit kannst Du Dir überlegen, was Du vorne (natürlich auch im Innenteil) schreiben möchtest (oder halt einen Tee trinken) & gegebenenfalls auch schonmal vorschreiben.

3. HANDLETTERING


Sobald die Karte trocken ist kannst Du das Ei noch ein-zweimal nachzeichnen mit dem Fineliner. Dann schreibst Du den Text vor & malst mit dem Filzstift die vertikalen Linien großzügig & ruhig richtig FETT nach. Die Übergänge von fetter und zarter Linie kannst Du mit dem Fineliner nochmal sauberziehen. Du kannst auch verschiedene Schriftarten für die Umsetzung verwenden, mit oder ohne Serifen. Deiner Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Et voilá:

FERTIG :)


Beispiel DIY Osterkarte 2018 by KamiKatze Design
Beispiel DIY Osterkarte 2018 by KamiKatze Design

Nun wünsche ich Dir viele liebe Antworten auf Deine selbstgestaltete DIY-Osterkarte & jetzt kannst Du Dein Oster-Wallpaper endlich downloaden:

  1. Das Wallpaper ist nur für den privaten Gebrauch bestimmt. Eine kommerzielle Nutzung ist ausgeschlossen!
  2. Es darf nicht weitergegeben, verkauft oder woanders zum Download angeboten werden!
  3. Eine Verwendung im Internet z.B. (Instagram, Facebook, oder auf Deinem Blog) ist nur dann erlaubt, wenn meine Ursprungs URL (> kamikatzedesign-berlin.de) eindeutig darauf verlinkt wird!
  4. Die Inhalte dürfen nicht weiterverarbeitet oder verändert werden!
  5. Mit dem Download des Wallpapers erklärst Du Dich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden! 

Und hier der Download (kannst Du auch jedes andere Ostern nutzen, was immer Du Lust dazu hast Osterstimmung zu verbreiten).

Download
Smartphone
_KamiKatzeDesign-Berlin_Wallpaper_Ostern
JPG Bild 1.4 MB

Smartphone Preview


Osterwallpaper 2018 by Kamikatze Design Berlin
Osterwallpaper 2018 by Kamikatze Design Berlin

Einen bunten Tag wünscht die KamiKatze Nina 

Du schreibst mir? Fabelhaft, ich freue mich.


Bitte teile diesen Beitrag auch auf Facebook mit Deinen Freunden. Der Button befindet sich unter diesem Blogpost. Dankeschön!

 

Falls Du mir auch auf Instagram folgen magst, hier geht es zu meinem Profil.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0