· 

DIY Hochzeit – Save the date & Einladung


DIY Wedding Invitation
Schöne DIY-Hochzeitseinladungen by Kamikatze Design Berlin

Whooop Whooop, ihr seid verlobt!

Von Herzen die liebsten Glückwünsche meinerseits. 

 

Heute zeige ich Euch wieder ein einfaches & schnelles DIY für alle, die ihre Hochzeitseinladungen selbst gestalten möchten.

Inspiriert dazu hat mich eine DIY-Kreativchallenge namens #kreativundmeer von der lieben Ella von www.ella-mattsson.de Wiebke von www.geschenke-selbst-gemacht.de Luisa mit ihrem Interior Accout & Dani mit Ihrem Shop Klickerkram

Da ich mit Kleinkind meine Arbeitsabläufe zeitlich stark optimieren muss, ich aber unbedingt mitmachen wollte, ist die Idee & Karte in 15 Minuten entstanden.

 

An einem Tag ging es um das Thema N A T U R M A T E R I A L. Zugegeben, meinem Fall ist es leicht am maritimen Thema vorbei, aber das war nicht unbedingt ein Muss.

 

Ein Foto eines Baumstamms, dessen Struktur ich wunderschön fand, wurde kurzerhand zum Motiv. Eventuell könnt ihr sogar ein Stück flache Baumrinde dafür nehmen?! Ein schönes Korkdetail mit Öse zum Aufhängen dazu wertet die Karte nochmal richtig auf.

 

Viel Spaß beim Basteln & verschicken! Benötigst Du doch noch Hilfe von einem Professional freue ich mich über jede Anfrage. 

Alles ♥, Nina

Hinweis: Dieser Post enthält Eigenwerbung, unentgeldliche Werbung von anderen Blogs, sowie Affiliate-Links für Produkte, die ich entweder bereits nutze oder ähnliche, die ich empfehlen kann. Wenn Du die Produkte über meinen Link (siehe unten) bestellst bekomme ich eine kleine Provision dafür. Ein kleines Honorar für meine Arbeit, die ich in meinen Blog stecke. Du zahlst nicht mehr als den regulären Preis! 

Zudem enthält der Post weitere unentgeltliche Werbung, bzw. Empfehlungen für Produkte. Ich schreibe hier nur über meine persönliche Meinung & Dinge, die mir Spaß machen &/oder mich wärmstens überzeugen. Alle Produkte habe ich selbst gekauft & bezahlt!

Hochzeitsthema


Falls ihr noch keine Idee habt könnt ihr Euch ein Moodboard erstellen. Dazu nutze ich gerne Pinterest oder ganz altmodisch: Die gute alte Pinnwand zu Hause.

Da könnt ihr Eure Ideen festhalten, z.B. die Euch von der Gestaltung her gefallen, die Euch speziell verbinden oder Farben, die für Euch beide stehen, fixieren. Am Ende sucht ihr Euch das raus, was am besten zu Euch passt, wo jeder sagen würde: Is doch völlig klar, wer da heiratet!

Du brauchst


Los geht´s


  1. Druckt das Foto in der Größe Eurer Wahlkarte aus, egal ob auf heimischen Drucker oder im Copyshop (mein Drucker hat es randlos gedruckt, evtl müsst Ihr es noch mit dem Cutter zurechtschneiden). 

  2. Den Text habe ich am iPad in Procreate geschrieben, einen Teil handschriftlich, den anderen in einer serifenlosen Systemschrift ergänzt. Falls ihr nicht so begabt seid im Handlettering findet ihr online für den privaten Gebrauch auch viele schöne Handschriften, z.B. bei dafont.com. Lediglich eine kleine Spende wird dafür gewünscht.

  3. Druckt es auf das transparente Papier & reiße es in der ungefähren Größe der Karte zurecht. Natürlich kann es auch kleiner gerissen werden, so wie ihr das spannend findet!
     
  4. An dieser Stelle habe ich das Korkband zugeschnitten & geschaut, an welcher Stelle es sich eignen würde. Achtet darauf, dass alles in den Umschlag passt (& dass es nicht zu schwer wird für die Briefmarke!).

  5. Fast fertig, nun alles stimmig übereinanderlegen & mit der Ösenzange bearbeiten.
    Die Ösen könnt ihr auch weglassen & eine schöne Naturkordel  durchziehen. 

 

Et voilá. Eine wunderschöne SAVE-THE-DATE-Karte & so könnt ihr dann auch den Rest Eurer Details gestalten. Ich freue mich auf Eure DIY-Arbeiten.

DIY Wedding Invitation — Weddinginspiration
Schöne DIY-Hochzeitseinladungen by Kamikatze Design Berlin

Schreibst Du mir?


Wie fabelhaft, danke. Habt ihr schon ein Thema für Eure Hochzeit?

Ich freue mich, wenn Du meinen Beitrag teilst & likest & mich auch verlinkst, falls Du Dich ranwagst. Sharing is caring.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0