· 

13 Frühlingstipps für Dich

Hier meine Tipps für Dich wie der Frühling richtig Spaß macht!


Kaum sind die richtig kalten Tage vorbei sind hier meine Tipps um richtig Lust auf den Frühling zu bekommen. "Alles neu macht der Mai" heisst es so schön. Bis dahin ist noch ein wenig Zeit, aber um dann auch frei für Neues zu sein hier ein paar Tipps von mir.

Einen wundervollen Frühling wünsche ich. Kritik in jeglicher Form ist ausdrücklich erwünscht! Dankeschön. 

 

Was sind Deine (Ausflugs-) Tipps im Frühling?

Die Kirschblüte im Lilienthalpark Berlin in Lichterfelde by KamiKatze Nina
Die Kirschblüte im Lilienthalpark Berlin in Lichterfelde by KamiKatze Nina
  1. FRÜHLINGSGRÜßE: An die Freunde & Verwandten einen analogen Gruß, z.B. zu Ostern per Post senden. Macht Freude & geht auch bei Digital Detox (offline sein). Wenn Du das auch noch selbst basteln magst, zeige ich Dir in einem meiner DIY-Blogposts wie schnell & einfach das geht.

  2. AUSFLUGSZEIT: Packe einen Picknickkorb packen & fahre mit Freunden raus z.B. zur Pfaueninsel (Überfahrt kostet ca. 4€, Stand 2018). Da bist Du mitten in der Natur, kannst Pfauen in ihrer natürlichen Umgebung beobachten & ihren Lauten horchen. Mit einer Decke kannst Du Dich auf eine Wiese legen & in der Sonne relaxen So toll!

  3. FRÜHJAHRSPUTZ: (mal was ganz Neues, höhö): Das befreit nicht nur die Wohnung & das Auto von unnützem Zeug, sondern auch Deinen Geist. Ja, erstmal ist richtig Chaos in der Bude, da kann man schonmal die Lust verlieren.

    TIPPS: Am Besten beginnst Du mit kleinen Häppchen, ich fange gerne mit dem kleinsten Zimmer, dem Bad, an. Und wenn Du lieber auf Chemie verzichten magst, mit diesen Hausmitteln bekommst Du (fast) alles sauber.

  4. DEKORIEREN: Du hast noch eine leere Wand oder mal wieder total lust auf schöne neue Bilder? Dann schau mal in meinem Postershop vorbei.

  5. FLOHMARKT: Alles ausgemistete kannst Du auf den Trödel- bzw. Flohmarkt (ich gehe immer auf diesen) bringen, eine Freundin schnappen & die Urlaubskasse (für Punkt Nr. 11. zum Beispiel) aufbessern. Wenn grade nichts los ist, habt ihr Zeit zum Quatschen. Zudem freut sich die Umwelt sehr über das Recycling. WIN WIN sozusagen. Meine Tipps zum erfolgreichen Verkaufen Deiner ungewollten Dinge findest Du hier.

  6. VERSCHENKEN: Was übrig bleibt kannst Du bei einer Tauschparty zu Hause (dazu ein andermal mehr) tauschen/verschenken oder (danach) spenden (denke hier bitte an sinnvolle Organisationen) das macht Spaß & nebenbei auch noch richtig glücklich. Am Wochenende kann man auch eine Verschenke-Kiste in den Hausflur stellen, ich konnte damit schon vielen Nachbarn eine Freude machen.

  7. SHOPPEN: Wenn Du, so wie ich, noch nicht auf den Zug des Kleiderfastens aufgesprungen bist, kannst Du Dir ein paar lang gehegte Wünsche erfüllen bei der 2x jährlich stattfindenden Glamour-Shopping-Week, die bald losgeht. In meinem Blogpost dazu findest Du alle weiteren Infos.

  8. BEPFLANZEN: Es wird Zeit Dir zu überlegen, welche Balkonpflanzen Du imFrühling kaufen oder anpflanzen möchtest. Da schaue ich auch gerne mal in der Königlichen Gartenakademie nach Pflanzen. Dieses Jahr werde ich auch wieder sehr darauf achten, dem Insektensterben entgegenzuwirken (hier ein interessantes Interview von Dr. Mark Benecke auf dem veganen Blog "Ist das vegan oder kann das weg"). Ich möchte Schmetterlinge einladen, sich bei uns wohlzufühlen. Und ein paar Kräuter (z.B. Pfefferminz, weil ich das für vieles brauche) dürfen natürlich auch unter keinen Umständen fehlen. 

  9. BETRINKEN: Ja, mit Wein! Beim Köpenicker Winzerfrühling in der Altstadt Köpenick auf den die neue Jahreszeit anstoßen. Der Eintritt ist gratis. 

  10. EISESSEN: Endlich wieder raus & Eisessen (damit haben wir schon vor dem Frühling begonnen^^). Ganz unbedingt eins im Cuore Di Vetro in Mitte probieren, meiner Meinung nach das geilste Eis Berlins (& ich bin gar nicht so ein Eisesser). Es wird von einer italienischen Familie betrieben. Zudem bekommt man auch noch italienische Tapas. Mmmmh. 

  11. STÄDTETRIP: Jedes Jahr freue ich mich wie ein Schnitzel auf das ADC-Festival vom 16.-29. April. Dieses Jahr unter dem Motto "Füttere Deine Kreativität". Früher fand es mal in Berlin statt, mittlerweile im Norden in Hamburg. Das ist ja nicht weit und immer einen Wochenendtrip wert. Wenn Du Dich auch für Design & Werbung interessierst musst Du da eigentlich hin. Ob ich es dieses Jahr schaffe muss ich spontan (haha) sehen. Oder doch lieber nach Barcelona? 🤔

  12. KOSMETIKTERMIN: Ich persönlich muss mit meiner extrem sensiblen Haut sowieso alle 4-6 Wochen zur Kosmetik gehen (& so erholt sehe ich dann hinterher ohne Schminke aus), da ich sowohl unter Akne, als auch unter einer leichten Neurodermitis "leide" (es war schon schlimmer & mittlerweile habe ich mich damit halbwegs arrangiert). Bei Babor in Friedrichshain fühle ich mich sehr aufgehoben (Babor beteiligt sich übrigens auch an der Glamour-Shopping-Week). Gönn´ Dir, lass Dich & Deine Haut richtig verwöhnen & bereite sie auf die lichtreichere Jahreszeit vor. 

  13. PROJEKT: Starte oder entdecke etwas Neues, etwas, was Du schon immer mal machen oder lernen wolltest. Ich will mich noch ein letztes Mal an die digitale Spiegelreflex-Kamera heranwagen (wenn das nun nicht klappt, dann bleibe ich beim iPhone!). Die Kirschblütenzeit im April ist dazu wie geschaffen letztes Jahr waren wir mit der Familie im Lilienthalpark, tolle Farben & Motive. Oder plane schonmal Deine neuen Balkon-Sommermöbel. Ich möchte mir dieses Loungemöbelset von Hellweg kaufen, Fotos folgen!


Auf den Frühling freue ich mich dieses Jahr noch mehr als sonst. Ich mag den Winter & die grauen Tage sehr, aber irgendwann habe ich auch genug & die milderen Temperaturenlassen mich aktiver werden. Ich hoffe, Dir gefallen meine Tipps! Und nun verrate mir bitte wo ich unbedingt diesen Frühling noch hinmuss, ich brauche neue Ideen, danke Dir!

 

 Sonnige Grüße 🌞, die Nina

Was darf in Deinem Frühling nicht fehlen?


Ich freue mich auch wie ein Schnitzel über Kritik, dankeschön!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0